Das Blog zum Social Media Monitoring Forum

Wenn man tagtäglich mit allem, was sich um das Thema Social Media herum bewegt, zu tun hat, besteht irgendwann ein Bedürfnis, seine Erfahrungen zu teilen, sich mitzuteilen, andere Stimmen zu hören, den Horizont (jeden Tag wieder) zu erweitern, eigene Standpunkte kritisch beleuchtet zu sehen. Was liegt da näher, als sich eines Social Mediums zu bedienen.

Read the rest of this entry »

Oder: Warum 15 nicht gleich 75 ist.

In einem aktuellen Blogbeitrag beschäftigt sich die von uns sehr geschätzte Bernadette Bisculm mit dem Social Media Monitoring beim Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). Der Beitrag beinhaltet ein Interview mit dem Kundendienstleiter des SRF, der über seine praktischen Erfahrungen mit diesem Thema spricht.

Read the rest of this entry »

… neulich am digitalen Twitter-Stammtisch …

A: Twitter ausgemistet.

  • B: @A Hab ich gestern gemacht.
  • A: @B Muss ja Platz schaffen für die re:publica😉 .
  • B: @A Dafür gibt es doch Listen.
  • A: @B Da hab ich keine Lust drauf.

Read the rest of this entry »

Social Media Monitoring im Retail Banking

24. April 2012 in Kategorie Bereichsübergreifende Themen (u.a. Revision, Vorstand, Personal)

Die Präsenz in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Xing ermöglicht Banken und Sparkassen eine direkte und innovative Kundenkommunikation über das Internet. Tatsache ist auch, dass die Internetnutzer Ihre Meinung unverfälscht z. B. in Bewertungsportalen oder durch Kommentare in Foren kundtun. Dazu schreiben Bankkunden in Weblogs über ihre Erfahrungen mit den Instituten oder twittern kurze Statusmeldungen über Bankerlebnisse. Dadurch entstehen der Bank ungeahnte Reputationsrisiken, die es zu mindern gilt. Insofern sollten sich insbesondere Retail Banken Gedanken darüber machen, wie man diese Nutzeraktivitäten überwachen (Monitoring) und gegebenenfalls auf Kritik reagieren kann.

viaFCH Blog » Der Blog von Bankern für Banker » Social Media Monitoring im Retail Banking.

Free Schweizer Monitoring Uhrwerk jetzt verfügbar

Netbreeze, der Social Media Monitoring Anbieter aus der Schweiz, hat jetzt die Community Reports freigeschaltet.

Mit der Pro Edition der Social Media Reports bietet Netbreeze schon seit geraumer Zeit eine typischerweise für den KMU-Bereich geeignete kostenpflichtige Möglichkeit, adhoc und ohne großen finanziellen und personellen Aufwand ein Social Media Monitoring für einfachere Recherchen, z.B. nach einem Brand oder einem Produktnamen, aufzusetzen. Die Pro Edition der Social Media Reports basiert auf der professionellen Monitoring Technologie von Netbreeze, enthält aber auf der Konfigurations- und der Reportebene gewisse Einschränkungen. Auf diese Weise kann man einerseits auf die professionelle Technologie zugreifen, muss aber für den Start eines Monitorings oder für einfache Anforderungen nicht die sowohl kostenmäßig, als auch personell aufwändigere Lösung wie z.B. den ComMonitor buchen.

Read the rest of this entry »

Adobe hatte im Zuge der Roadshow Europa am 18.10.2011 zur Vorstellung von Adobe Social Analytics ins noble Dolder Grand Hotel in Zürich eingeladen.

Auf dem Programm stand neben der Begrüßung durch den Adobe Sr. Group Manager Enterprise Marketing Central Europe (!), Andreas Helios, einem Kurzvortrag des Adobe Solution Consultants (Omniture Business Unit), Thomas Heinbach zum Thema „Wie stellen Sie eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Social-Media-Marketing und seinem geschäftlichen Nutzen her ?“ und – sozusagen im Unterhaltungsteil – einem von britischem Humor geprägten launigen Vortrag des Gastredners Guy Clapperton (Twitter: @GuyClapperton, Autor des Buches „This is Social Media„) vor allem die Produktvorstellung durch den zuständigen Adobe Produkt Marketing Manager für Social Media, Chad Warren (Twitter: @chadwarren).

Read the rest of this entry »

Wer sich mit dem Thema Social Media Monitoring beschäftigt, dem begegnen immer wieder zwei Zauberbegriffe:

  • Auto-Sentiments
  • Tonalitäts-Analyse

Wer diejenigen, welche diese Zauberwörter – nicht selten im Rahmen der Formulierung von Anforderungen an eine Social Media Monitoring – Lösung  – verwenden, fragt, was sie sich darunter vorstellen, wird schnell mit einem grundlegenden Missverständnis konfrontiert: Dem Missverständnis nämlich, dass eine Social Media Monitoring-Lösung ohne weiteres in der Lage sein würde/könnte, ohne redaktionelle Bearbeitung eine verlässliche Sentiment-Analyse zu liefern … nur auf Knopfdruck eben.

Read the rest of this entry »